Sortiert nach: Relevanz | Preis | Datum | Name

Strampler & Overalls

Benetton Skioverall

Preis: 
€ 5,00
23.09.2018, moni

Sehr gut erhalten

Gr. 62 Strampler 3tlg

Preis: 
€ 4,00
21.09.2018, Sarah-M.

2 davon ungetragen

Gr. 74 Trachtenoverall neu

Preis: 
€ 5,00
15.09.2018, Sarah-M.

Ungetragen von C&A

NEUER Strampler Gr. 62/68

Preis: 
€ 3,00
01.02.2018, E.

Strampler NEU, nur eingewaschen
die 2 Langarmshirts gibts gerne gratis dazu, haben eine leichte Verfärbung vorne am Ärmel
Nichtraucherhaushalt
Abholung in Salzburg oder Bürmoos Versand möglich ...Weiterlesen

Overall für Babymädchen

Preis: 
€ 7,00
28.01.2018, weberksenia

Winteroverall für Babymädchen von mothercare, Größe 62-68, in sehr gutem Zustand.

Süße Baby-Strampler

Strampler haben ihren Namen nicht ohne Grund. In ihnen kann der Nachwuchs – ohne Einschränkungen – nach Herzenslust strampeln, seine Umgebung kennenlernen und die Welt entdecken. Dabei sind die Einteiler in den ersten sechs Lebensmonaten besonders wichtig, denn die Kleinen sind sehr empfindlich und frieren schnell. In Stramplern haben es die Babys aber stets angenehm warm, und so können selbst die kühlen Herbst- und Wintertage genossen werden. Übrigens werden Strampler nicht nur tagsüber genutzt: In der Nacht werden die Allrounder zum kuschligen Pyjama, in dem es sich gleich viel schöner träumt.

Kuschlig warm und handlich

Babykleidung soll bequem sowie einfach an- und auszuziehen sein, und dabei natürlich niedlich aussehen: All das trifft auf Strampler zu. Da sie keinen Hosenbund besitzen, gibt es nichts, das den empfindlichen Babybauch drücken könnte. Außerdem kann bei den praktischen Einteilern nichts verrutschen oder kneifen, und auch die Babyfüßchen haben es stets kuschlig warm. Allerdings wächst der Nachwuchs schneller, als es einem lieb ist. Und so sind die gerade noch passenden Strampler oft schon nach wenigen Wochen zu klein. Daher bietet es sich an, die Babykleidung stets eine Nummer größer zu kaufen.

Materialien und Druckknöpfe

Strampler werden häufig mit Milch, Fruchtbrei oder anderen Mahlzeiten bekleckert und müssen dementsprechend oft in die Wäsche. Dabei sollte die Babykleidung aber weder an Form noch an Farbe einbüßen. Aus diesem Grund sollte bereits beim Kauf auf hochwertige Materialien geachtet werden. Beliebt ist die klassische Variante aus 100 Prozent Baumwolle, aber auch die Mischung von Baumwolle und Polyester ist gefragt. Dank Druckknöpfen an den Schultern der Strampler bekommen frischgebackene Eltern diesen schnell über das Köpfchen, wodurch beim Kleidungswechsel viel Zeit gespart wird. Beim Windelwechseln sind Druckknöpfe im Schritt besonders praktisch, da der Strampler nur unten aufgeknöpft wird und nicht komplett ausgezogen werden muss. Es gibt aber auch noch Strampler-Lösungen mit Knöpfen an Po, Rücken oder Bauchseite.

Streifen, Punkte, Krümelmonster

Baby-Strampler müssen nicht nur klassisch weiß sein: Mit Streifen, Punkten oder Stickereien wird die Babymode zum wahren Hingucker. Und bunte Farben machen gute Laune und stehen jedem kleinen Dreikäsehoch ausgezeichnet. Erinnert Sie Ihr Liebling an das Krümelmonster aus der Sesamstraße, wenn er vergnügt den Babykeks zerbröselt? In vielen Online-Shops kann bei Stramplern eine eigene Aufschrift gewählt werden – da ist für jedes Baby die richtige dabei.